August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
Realschule Obersulm
Pestalozzistraße 37
74182 Obersulm

07134-917 86 0

Top 10 Updates

Zeige nur:Schule
Freitag, 19.01.2018 (214 Tage alt)

Zertifizierung zum Schülermentor der politischen Tage – „Politik (er-)lebt“


Am 12.12.2017 haben wir, die Klasse 9c, einen Ausflug nach Stuttgart gemacht. Vorheriges Jahr haben wir mit unserem ehemaligen Klassenlehrer Herr Herrmann ein 3-tägiges Politikseminar zum Thema Diskriminierung behandelt. Zu diesem Thema haben wir verschiedene Projekte ausgearbeitet. Hierzu wurde eine Umfrage an unserer Schule erstellt. Die Auswertung der Diskriminierungsumfrage konnte man im Aufenthaltsraum einsehen.


Für diese Projekte und die Ausbildung zum Schülermentor sollte jeder Schüler der Klasse 9c ein Zertifikat erhalten.

Morgens haben wir uns am Bahnhof in Willsbach getroffen, und fuhren mit der Bahn nach Stuttgart. Dort hatten wir ca. 3 Stunden Zeit die Stadt in Kleingruppen zu besichtigen. Um 13 Uhr bekamen wir dann eine Führung durch das Haus der Geschichte.

 Das Haus der Geschichte, ist ein Museum in Stuttgart, in dem Einblicke über unsere Landesgeschichte ausgestellt sind. Nach der Führung durch das Haus der Geschichte, präsentierten wir unsere Ergebnisse und Projekte über das Politikseminar. Auch andere Klassen aus ganz Baden-Württemberg waren anwesend. Es war interessant, ein Resümee der anderen Projekte der andren Schulen mitzuerleben. Als Auszeichnung erhielt jeder ein Zertifikat, ein Schülermentor von „Politik (er-)lebt zu sein. Nach einer Pause mit Kaffee und Kuchen überquerten wir die Straße zum Nachbargebäude.  Hier bekamen wir noch eine Führung durch den Stuttgarter Landtag. Es war toll, sich auf die Stühle der Politiker zu setzen und das Stehpult auszutesten. Uns wurde erklärt, wie die verschiedenen Parteien ihren Sitzplatz erhalten, welcher Politiker welche Funktion hat und wie der Beruf des Stenographen abläuft.

Im Anschluss fuhren wir mit dem Zug nach Hause.

Um 18 Uhr endete unser Ausflug in Willsbach am Bahnhof.

Wir fanden, dass es ein spannender Tag mit interessanten Einblicken über Politik war.