Mobile Navigation Mobile Navigation deaktivieren

2020/2021

High life am Bienenstand

Am Donnerstag, 04.02. war es mittags angenehm mild und die Sonne hat zeitweise geschienen. An solchen Tagen sieht man starken Flugbetrieb an unserem Schulbienenstand.

Die Bienen leeren im Flug ihre Kotblase, denn sie wollen den Bienenstock sauber halten. Zudem machen sie sich auf die Suche nach den ersten Frühblühern, um Pollen zu sammeln. Allerdings gibt es da noch gar nicht so viel zu finden. Wenn du aufmerksam bist kannst du trotzdem welche entdecken:
Haselnuss, Winterlinge, Christrose (schwarzer Nießwurz), Schneeglöckchen und Gänseblümchen.

Aus dem Pollen machen die Arbeiterinnen einen eiweißhaltigen Futterbrei, den sie an die jungen Larven verfüttern. Denn die Königin beginnt bei günstiger Witterung schon im Februar mit der Eiablage. Dann steigt der Futterbedarf des Volkes enorm, denn sobald Brut da ist, muss das Brutnest mit 35°C gewärmt werden. Hoffentlich reicht das Winterfutter, bis die Bienen Nektar sammeln können.

(WP)

schulbienen_04-02-21.mp4

zurück
arrow